Angebot/Kosten

Therapeutische Unterstützung bei:
• Problemen im Kindes- und Jugendalter
• Burnout Prophylaxe sowie Prävention und Stressbewältigungs- und Krisenintervention
• Angst und Panikstörung
• Schlafstörungen
• Psychosomatische Beschwerden
• Depression
• allgemeine psychiatrische Störungen
• Essstörungen
• Abhängigkeitsstörungen in jeder Form

Darüber hinaus auch:
• Ich möchte nicht mehr allein sein
• Ich möchte wieder allein sein
• Ich möchte alleine bleiben

Therapeutische Unterstützung bei:
• Beziehungskonflikten
• Selbstwertproblematik
• Liebeskummer

Eltern-Coaching:
Von der Gesellschaft wird nicht nur erwartet, dass wir als Individuum reibungslos funktionieren und die größtmögliche Leistungsfähigkeit erzielen, sondern auch, dass unsere Kinder angepasst sind und ein „unproblematisches Verhalten” an den Tag legen.

Falls dies nicht der Fall ist entsteht oft das Gefühl als Elternteil versagt zu haben.

Auf Grund der gesellschaftlichen Erwartungshaltung besteht jedoch Scheu sich Unterstützung zu suchen, da dies mit Versagens- und Schamgefühlen besetzt ist. Der Inhalt des Eltern-Coachings bezieht sich aber nicht auf die Suche nach Fehlern der Eltern, sondern der Inhalt besteht darin neue Handlungsalternativen zu finden um das Miteinander wieder besser gestalten zu können.

 

Kosten

Ich biete Einzeltheraphie in 50 Minuten-Einheiten und  Paartherapie bzw. Familientherapie zu 60 Minuten-Einheiten an.
Üblicherweise – vor allem, wenn Sie anonym bleiben möchten – wird Barzahlung nach jeder Sitzung vereinbart.

 

Kostenzuschuss / Teilrefundierung Ihrer Krankenkasse

Die österreichischen Krankenkassen leisten Kostenzuschüsse für Psychotherapie, wenn eine seelische Krankheit vorliegt, die eine psychotherapeutische Krankenbehandlung notwendig macht.

Voraussetzung für die Bewilligung eines Kostenzuschusses durch Ihre Krankenkasse ist eine ärztliche Bestätigung (in den meisten Fällen wird diese Bestätigung beim Hausarzt eingeholt). Diese Untersuchung dient der Abklärung körperlicher Erkrankungen, die möglicherweise die psychische Symptomatik verursachen oder beeinflussen.

Bei der psychotherapeutischen Versorgung durch die Krankenkassen gibt es keine einheitliche Regelung für das gesamte Bundesgebiet.

Ich bin Wahlpsychotherapeutin für alle österreichischen Krankenkassen. Für Sie bedeutet das, dass Sie mein Honorar zunächst selbst bezahlen und danach um Kostenzuschuss bei Ihrer Krankenkasse ansuchen können. Hierbei unterstütze ich Sie gerne.

 

Vollfinanzierung der NÖGKK

Gruppentherapie:
Wenn Sie bei der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse versichert sind bzw. bei der Wiener Gebietskrankenkasse versichert und Ihren Wohnsitz in Niederösterreich haben, übernimmt die NGKK die Kosten für Gruppentherapie. Bei Interesse an der Teilnahme ersuche ich um telefonische Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 0699 10283205.

Einzeltherapie:
Es besteht die Möglichkeit der vollen Kostenübernahme seitens der NÖGKK derzeit ausschließlich für Rehabilitationsgeld-Bezieher*innen. Hier erfolgt die Zuweisung durch das Casemanagement Ihrer NÖGKK-Bezirksstelle.

Informationen darüber erhalten Sie auch bei der Clearingstelle für Psychotherapie unter der Rufnummer 0800 202 434.